deueng

Design

Designs, auch als Geschmacksmuster bekannt, sind ein wichtiges Element im Gewerblichen Rechtsschutz. Gerade in Bereichen, in denen neben technischen Funktionen für Kunden auch das Aussehen, eben das „gute Design“, wichtig ist und die Kaufentscheidung wesentlich beeinflusst, sollte jedes Unternehmen die Gestaltung seiner Produkte insbesondere durch registrierte Designs absichern.

Die Schutzanforderungen an rechtsbeständige Designs, insbesondere die Kriterien „Neuheit“ und „Eigenart“, sind relativ leicht zu erfüllen, da sich Gesetzgeber und Rechtsprechung in diesen Punkten sehr pragmatisch zeigen. Auch die Anmeldeverfahren zum Erhalt von registrierten Designs sind schnell und effizient. Eine maximale Laufzeit von in der Regel maximal 25 Jahren bietet auch für langlebige Produkte ausreichend langen Schutz. Es spricht also vieles dafür, für eine fundierte Absicherung Ihrer Produkte auch Designschutz zu erwirken.

Die Kooperationspartner von IP-Anwälte beraten Sie umfassend im Designrecht und zeigen Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten zum Erhalt von Designschutz durch Registrierung, aber auch als nichtregistrierte Designs in Deutschland, Europa und in außereuropäischen Ländern auf. Sie kennen und nutzen die modernen, überaus effizienten elektronischen Anmeldeverfahren und betreuen verlässlich Ihre registrierten Designs. Falls es zu Streitfällen in Designfragen kommt, stehen Ihnen die Kooperationspartner von IP-Anwälte ebenfalls kompetent zur Seite.

> Kompetenzen