deueng

Know-how

Nicht immer ist es sinnvoll, technisches Wissen durch Schutzrechte zu schützen. Wenn das Wissen nur innerhalb des Betriebs zur Anwendung kommt und nur einem beschränkten Personenkreis zugänglich ist, kann die Durchsetzung des Schutzrechts schwierig werden. Der Schutzrechtsinhaber kann dem Verletzer möglicherweise die Benutzung seines Schutzrechts nicht nachweisen oder erlangt von der Benutzung erst gar nicht Kenntnis. Anderseits wird aber durch die Veröffentlichung des Schutzrechts das Wissen der Öffentlichkeit und somit auch Wettbewerbern zugänglich gemacht.

In solchen Fällen kann es angebracht sein, das Wissen als Know-how geheim zu halten. Hierfür müssen innerhalb des Betriebs und im Umgang mit Geschäftspartnern entsprechende Schutzmaßnahmen getroffen werden, wie Geheimhaltungsverpflichtungen und Verträge über geheimes technisches Wissen. Die Kooperation der IP-Anwälte berät Sie bei der Durchführung solcher Schutzmaßnahmen und arbeitet entsprechende Verträge für Sie aus.

> Kompetenzen