deueng

Technische Schutzrechte

Zeit: 07. - 09. 03. 2016
8.30 - 18.30 Uhr
Ort: Maritim Hotel Frankfurt
Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt am Main

Ziel

Ziel des Kurses ist es, einen vertiefenden Überblick über das Thema „Technische Schutzrechte“ zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Patentrecht, aber auch Fragen des Technologietransfers werden erörtert. Besonderer Wert wird darauf gelegt, die Teilnehmer anhand von Beispielen aus der Chemie (Musterfälle) mit den patentrechtlichen Problemen der betrieblichen Praxis vertraut zu machen.

Schwerpunkte des Kurses sind:

  • Technische Schutzrechte in ihren vielfältigen Ausgestaltungen
  • Das deutsche und europäische Patentrecht mit den Schwerpunkten Materielles Patentrecht (Neuheit, Erfinderische Tätigkeit), Verfahrensrecht und Rechtliche Wirkung von Patenten
  • Verwandte Rechtsgebiete, insbesondere das Arbeitnehmererfinderrecht
  • Technologietransfer
  • Patentrecht in den USA, in China und in Japan
  • Patentinformation, Recherche
  • Patentgutachten
  • Patentstrategien

Zielgruppe

Der Kurs wendet sich an alle, die an einem vertieften Verständnis des Patenrechts und damit zusammenhängender Rechtsgebiete interessiert sind, z.B. Mitarbeiter/innen in Patentabteilungen,Personen die in F&E mit Patenten zu tun haben,Verantwortliche in Liaisonfunktionen zwischen F&E und Patentanwälten.

Die praktischen Beispiele stammen aus dem Bereich der chemischen Industrie, so dass der Kurs vor allem das Interesse von Chemikern und
Biologen finden dürfte.

Referenten:
Dr. Andreas Bieberbach, Patentanwaltskanzlei Hinkelmann
Dr. Thomas Dörper, BASF SE
Dr. Stefanie Maurer, BASF SE

> Veranstaltungen